Bewegung statt Nachhilfe – Was LERNEN mit Bewegung zu tun hat

Kategorie
Vortrag
Datum
24. Oktober 2019 19:30
Veranstaltungsort
VHS Erdweg

Wenn sich Kinder in der Schule schwer tun, wenn Konzentrationsprobleme oder andere Lernschwierigkeiten, wie Legasthenie oder Dyskalkulie auftreten, AD(H)S oder High Need diagnostiziert werden, sind Eltern und Lehrer oft verzweifelt. Dabei liegt der Grund von Lernproblemen oder Verhaltensdefiziten nicht an mangelnder Intelligenz, an Erziehungsversagen oder Unlust und Desinteresse. Vielmehr sind hier Blockaden der Grund. Fehlende oder durch neurologischen Stress ausgelöste blockierte Verbindungsbahnen zwischen den entsprechenden Gehirnregionen. Und negativen Stress gibt es heute mehr denn je.

Doch dies muss nicht so bleiben. Die Evolutionspädagogik bietet effektive Möglichkeiten, Blockaden zu lösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Die Schlüsselrolle dabei spielt Bewegung! Bewegung ist das Tor zum Lernen. Bewegung ist das Fundament für jegliches Verstehen. Durch Bewegung werden Synapsen gesetzt, die für das Lernen benötigt werden.

Lernen Sie, als Eltern, Erzieher, Pädagogen, Lehrer oder Interessierten, in meinem Vortrag die Möglichkeiten der Evolutionspädagogik kennen. Erfahren Sie, wie effektives Lernen durch Bewegung funktioniert und wie Sie bei neurologischem Stress reagieren und eingreifen können. Lassen Sie Ihre Kinder stressfrei lernen und wachsen.

Ihre Cornelia Gschrey

www.stressfrei-entfalten.de

 
 

Alle Daten

  • 24. Oktober 2019 19:30

Powered by iCagenda